Die Djembé stammt aus Westafrika und gilt als die Trommel der „1000“ Klangfarben.

Ihr energiegeladener, kraftvoller Ausdruck kommt besonders im Zusammenspiel mit den drei Basstrommeln zum Tragen.

Ursprünglichkeit und Erdverbundenheit charakterisieren diese Musik, die in Westafrika bei Festlichkeiten und Zeremonien gespielt wird.

Themen im Unterricht sind u.a.:
– traditionelle Rhythmen aus Westafrika
– kreatives Trommeln und Improvisation
– Basstrommeln (Kenkeni, Sangba, Dundun)